Mini Handkreissäge

Bei einer Handkreissäge handelt es sich um ein elektrisches Werkzeug, welches zur Trennung von Holz, Metall, Kunststoff oder auch Stein genutzt werden kann. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Tischkreissäge, wird bei der Handkreissäge nicht das Werkstück geführt, sondern die Säge. Handkreissägen sind somit besonders leicht und bequem zu handhaben. Der Handel bietet Ihnen allerdings noch eine kleinere Variante, und zwar die Mini Handkreissäge. Diese Ausführung besitzt noch ein bedeutend kleineres Sägeblatt wie eine herkömmliche Handkreissäge und ihre Bauweise ist noch kleiner, kompakter und leichter. Auf diese Weise profitieren Sie von einem leistungsstarken Sägemodell, welches Ihnen nicht nur ein einfaches Handling, sondern auch ein hohes Maß an Flexibilität garantiert.

Ausgestattet ist die Säge mit einem kreisrunden Sägeblatt, welches sich während des Sägens um die eigene Achse dreht und sich dadurch problemlos durch Bretter, Fliesen und viele andere Materialien arbeitet. Der Vorteil einer Mini Handkreissäge liegt klar auf der Hand, denn sie kann ohne Kraftaufwand bedient werden und sie ist aufgrund ihrer Größe unkompliziert zu transportieren. Bereits nach wenigen Augenblicken ist das Gerät einsatzbereit und nach dem Gebrauch auch schnell und sicher wieder verstaut. In Ihrer Werkstatt wird eine Mini Handkreissäge nur einen ganz geringen Platz für sich beanspruchen, was einen deutlichen Vorteil zur herkömmlichen Tischkreissäge darstellt.

Große Flexibilität und präzises Arbeiten

In der Regel verfügen Mini Handkreissägen über eine längliche Bauweise, so dass sie wie ein Griff genutzt werden können, wodurch Ihnen eine kinderleichte Bedienbarkeit und Führung ermöglicht wird. Während sich am einen Ende des Gerätes das Sägeblatt befindet, ist am anderen Ende das Kabel für die Stromversorgung vorzufinden. Da nicht an jedem Einsatzort Strom oder eine leicht zugängliche Steckdose vorzufinden ist, können Sie sich auch für eine akkubetriebene Handkreissäge entscheiden, welche es ebenfalls in dieser besonders kleinen Form zu erwerben gibt.

Die Sägeblätter von Mini Handkreissägen haben in der Regel einen Durchmesser zwischen 50 und 85 Millimeter, woran der wohl größte Unterschied zum großen Bruder erkennbar ist, denn handelsübliche Handkreissägen besitzen Sägeblätter mit einer Größe zwischen 110 bis 190 Millimeter. Sie müssen allerdings wissen, dass ein kleineres Sägeblatt auch eine geringere Schnitttiefe mit sich bringt, was bedeutet, dass die Tiefe zumeist zwischen 10 und 25 Millimeter liegt, während große Modelle eine Schnitttiefe zwischen 40 bis 70 Millimeter aufweisen.

Auch in Bezug auf das Gewicht werden Sie feststellen, dass die Mini-Handkreissäge ein leichtes und vor allem dauerhaftes Arbeiten ermöglicht, und zwar ohne Ermüdungserscheinungen der Arme. Dies kann garantiert werden, weil die meisten Modelle lediglich zwischen 1,5 und 3 Kilogramm auf die Waage bringen, während größere Maschinen durchaus zwischen 3,5 und 6 Kilogramm wiegen können. Natürlich werden Sie auch feststellen, dass die Mini-Modelle mit weniger Leistung aufwarten, denn in der Regel sind Mini Handkreissägen mit einer Leistung von 300 bis 700 Watt ausgestattet, während der große Bruder durchaus zwischen 500 und 1.800 Watt Leistung besitzen kann.

Vergleich einer Handkreissäge und einer Mini Handkreissäge

Mini HandkreissägeHandkreissäge
Durchmesser50 mm – 85 mm110 mm – 190 mm
Schnitttiefe10 mm – 25 mm40 mm – 70 mm
Gewicht1,5 kg – 3 kg3,5 kg – 6 kg
Leistung300 Watt – 700 Watt500 Watt – 1.800 Watt

Wenn wir uns schon im Bereich der Unterschiede befinden, dann müssen wir fairerweise auch den Unterschied in der Preisgestaltung festhalten, was bedeutet, dass eine Mini-Handkreissäge selbstverständlich auch kostengünstiger zu erwerben ist als eine herkömmliche Handkreissäge. Zugleich können wir Ihnen allerdings auch mitteilen, dass auch die kleine Variante leistungsstark und zuverlässig arbeitet, denn es kommt auf den jeweiligen Einsatzbereich an.

Einsatz von Mini-Handkreissägen

Grundsätzlich handelt es sich bei Mini Handkreissägen um wahre Präzisionswunder, denn nicht selten sind sie bereits von Herstellerseite mit einer exakten Skala, einem justierbaren Tiefenanschlag und sogar mit einer herausragend guten Laserführung ausgestattet. Besonders gut geeignet sind diese Modelle für sehr feine und filigrane Arbeiten, so zum Beispiel auch zum Zurechtsägen von Laminat oder Parkett. In diesem Fall genießen Sie den Vorteil, dass Sie Ihr zu bearbeitendes Werkstück direkt vor Ort sägen können und nicht jedes Mal in den Keller zu Ihrer Tischkreissäge laufen müssen. Aufgrund des kleineren Sägeblattes ist auch weniger Verschmutzung am Einsatzort zu erkennen, so dass die Mini-Handkreissäge hervorragend im Innenbereich genutzt werden kann. Um noch eine geringere Staubentwicklung zu gewährleisten, besitzen einige Modelle sogar eine perfekt funktionierende Staubabsaugung.

Zum Arbeiten tauchen Sie das Sägeblatt Ihrer neuen Mini-Handkreissäge einfach in das Werkmaterial an, weswegen diese Modelle auch gern als so genannte Tauchsägen bezeichnet werden. Nach getaner Sägearbeit profitieren Sie von einem narben- und ausrissfreien Schnitt, wobei dies sowohl für Holz, als auch für Metalle, NE-Metalle, Kunststoffe oder Fliesen gilt.

Fazit

Bevor Sie sich für den Kauf einer Mini Handkreissäge entscheiden, sollten Sie nicht nur einen Produktvergleich vornehmen, sondern auch überlegen, wo die Säge künftig eingesetzt werden soll. Für feine und filigrane Arbeiten ist das Mini-Modell hervorragend geeignet, aber zum Zerteilen von größeren Materialien, ist eher der große Bruder, also die herkömmliche Handkreissäge, zuständig.